Archiv kennzeichnen für zum Verschenken

Cake Pops mit viel Schokolade und bisschen Werbung

Heute habe ich mal ein ganz anderes Rezept für euch: Cake Pops mit ganz viel Schokolade.

Letzte Woche waren wir eingeladen zur Shop-Eröffnung von littlegreenie, und da habe ich diese leckeren kleinen Schokoladenbomben als Willkommensgeschenk mitgebracht.

Zitronen-Salz-Paste – geniales Grundrezept

Die Zitronen-Salz-Paste habe ich schon vor einigen Monaten ausprobiert – und seitdem darf sie nicht mehr fehlen in meiner Küche!

Nun habe ich wieder Nachschub hergestellt und teile das Rezept mit euch, es ist übrigens aus dem Original Thermomix Kochbuch „Meine vegane Küche“ mit Siegfried Kröpfl.

Kleine Schokoladentafeln oder Bruchschokolade

Kleine Schokoladentafeln verziert mit Nüssen, Trockenfrüchten, kandierten Früchten, Schokolinsen, Keksen usw., eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und die kleinen Tafeln sehen gut aus und eignen sich das ganze Jahr als Mitbringsel.

Karamell-Fudge – unglaublich lecker

karamell-fudge-2

Karamell-Fudge ist ein köstliches Weichkaramell mit englisch-amerikanischen Wurzeln, so richtig lecker, zum Verschenken oder Selberessen 🙂

Oder als Zutat für die Backmischung für diese Schoko-Cookies (Rezept hier).

Man findet im Internet einige unterschiedliche Rezepte für Karamell-Fudge, das erste Rezept, das ich ausprobiert habe, hatte als Zutat weiße Schokolade, das war schon sehr lecker, aber auch sehr mürbe und brüchig.

Schoko-Cookies – Backmischung zum Verschenken

schoko-cookies-1

Knusprige Schoko-Cookies mit Karamell-Fudge, passen nicht nur zur Weihnachtszeit, die gehen immer!

Man kann sie natürlich einfach so selber backen, aber man kann sie auch als Backmischung an liebe Menschen verschenken, die Idee dazu habe ich in der Zeitschrift „Küchenzauber“ gefunden. Ich habe das Rezept etwas abgewandelt und so angepasst, dass die Zutaten genau in ein Weck-Einmachglas von ¾ l Inhalt passen. Ihr könnt natürlich auch jedes andere hübsche Glas dafür nehmen, es sollte nur 850 ml Füllmenge haben.

Spinnenkekse – für Halloween – ganz einfach

spinnenkekse-3

Also eigentlich habe ich so gar nichts mit Halloween am Hut – aber gestern habe ich während der Wartezeit im Autohaus eine Zeitschrift durchgeblättert, „Freundin“ oder „Für Sie“, ich weiß es nicht mehr so genau, da gab es Spinnenkekse, ganz einfach, ganz schnell, ganz ohne backen.

Erdbeer-Limes und ein Menü für Zehn

Erdbeer-Limes (1)

Es war mal wieder soweit: Seit mittlerweile 8 Jahren treffen wir uns etwa alle 3 Monate mit Freunden zu einem ganz besonderen Dinner, das abwechselnd, immer in der gleichen Reihenfolge zubereitet wird und nun waren wir mal wieder dran, unser letztes Menü vom Februar 2015 findet ihr -> hier

Himbeer-Essig – ratzfatz fertig

Himbeer-Essig (1)

Himbeer-Essig kann man sicherlich auf viele Arten herstellen, hier habe ich einen Himbeer-Essig, der ratzfatz hergestellt ist, im Thermomix oder auch im Kochtopf, der superlecker zu Blattsalaten schmeckt und den man auch gut verschenken kann, weil er auch noch gut aussieht 😉

« Ältere Beiträge