Spargelauflauf mit Schinken und Lauch – low carb

Während der Spargelsaison gibt es bei uns mehrmals in der Woche Spargel in vielen Variationen. Ab und zu ganz klassisch mit meiner leichten Sauce Hollandaise und Schinken und Kartoffeln, aber ganz oft probiere ich neue Gerichte mit Spargel aus, wie zum Beispiel diesen leckeren Spargelauflauf, der eher deftig und herzhaft mit Schinken, Lauch und Käse zubereitet wird und ganz zufällig auch noch low carb ist.

Teriyaki-Leberkäse mit Mango-Rotkohlsalat

Japan trifft auf Bayern: Es gibt deftigen Leberkäse mit süßlicher Teriyakisoße, dazu Mango-Rotkohl-Salat mit Asia-Dressing und krosse Laugen-Chips. Eine ungewöhnliche Kombination, die aber richtig lecker ist. Gefunden und abgeändert habe ich das Rezept im Lecker- Heft Ausgabe 3/ 2018.

Teriyaki- Leberkäse mit Mango-Rotkohlsalat
Zutaten für 4 Personen:
  • 800 g Rotkohl

Pulled Pork Party für 40 Personen

Dieses Jahr war es mal wieder soweit: im Januar wurde Geburtstag gefeiert mit etwa 30 Gästen. Die Idee, Pulled Pork anzubieten, stand schon früh fest, denn das ist ein Gericht, was man sehr gut für viele Gäste vorbereiten kann. Nur mengenmäßig hatte ich mich etwas verschätzt, es hätte auch locker für 40 bis 45 Personen gereicht.

Rote-Bete-Risotto mit Jakobsmuscheln

Heute kommt mal etwas Farbe auf den Teller: Das cremige Rote-Bete-Risotto wird mit Rote-Bete-Saft gekocht und ist ein echter Hingucker, dazu passen zum Beispiel gebratene Jakobsmuscheln auf Wakame-Algensalat, aber auch Garnelenspieße oder Hähnchenschnitzel schmecken dazu sehr lecker.

Rote-Bete-Risotto mit Jakobsmuscheln
Zutaten für 4 Personen:
  • 1 Zwiebel

Schoko-Cheesecake

Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich Käsekuchen in allen Variationen liebe? Deshalb gib es mal wieder ein neues Rezept, diesmal ist es ein Schoko-Cheesecake geworden, nicht ganz so süß, der schmeckt auch als Dessert ganz toll!

Schoko-Cheesecake
Zutaten:
  • 150 g Schokolade (70 % Kakao)

Spaghettikürbis alla Carbonara

Zur Zeit gibt es ja wieder Kürbisse in allen Variationen, sogar der Spaghettikürbis hat es bis in den Supermarkt geschafft. Den solltet ihr unbedingt einmal ausprobieren.

Der Name ist beim Spaghettikürbis Programm – er verdankt ihn nämlich der erstaunlichen Tatsache,  dass sein Fleisch spaghettiförmige Fäden bildet, die nach dem Garen noch deutlich erkennbarer in einzelne „Nudeln“ zerfallen. Spaghettikürbis hat ein sehr mildes süßliches Aroma, ähnlich wie Zucchini.

Lachs auf Rote Bete und Möhrenpüree – low carb

Gestern auf dem Teller – heute auf dem Blog 🙂

Im neuen Thermomix-Kochbuch „Low carb durch den Tag“ habe ich viele interessante Rezepte gefunden, zum Beispiel gleich das Rezept von der Titelseite: Lachs-Garnelen-Spieße auf Rote Bete und Möhrenpüree, ein farbenfrohes leckeres Gericht, das komplett im Thermomix samt Varoma zubereitet wird. Ich habe es ein bißchen abgewandelt und anstatt Spießen habe ich das Lachsfilet am Stück gegart – sehr lecker und dazu auch noch low carb 😉

Kürbisrisotto mit gebratener Chorizo

Herbstzeit ist Kürbiszeit, und ich liebe Kürbis, weil er so wunderbar vielseitig ist.

Das cremige Kürbisrisotto wird mit kross gebratener würziger Chorizo angerichtet, einfach eine klasse Kombination. Und das Risotto lässt sich wieder so einfach im Thermomix zubereiten 🙂

Kürbisrisotto mit gebratener Chorizo
Zutaten für 4 Personen:
  • 400 g Hokkaido-Kürbis
« Ältere Beiträge