Nutella-Likör – lecker aus dem Thermomix

Nutella-Likör (2)

Dieser leckere Nutella-Likör ist ein Gastbeitrag aus einem italienischen Thermomix-Rezepte-Forum mit dem Namen Bimbymania. Dort gibt es viele schöne Rezepte (auf italienisch), es lohnt sich mal reinzuschauen.

Unser Thermomix heißt in Italien (und in einigen anderen Ländern) Bimby und so kam diese Website zu ihrem Namen. Emma, eine Mitarbeiterin von Bimbymania hat mich vor kurzem angeschrieben, ob wir mal Rezepte austauschen könnten und so die Seiten untereinander verlinken. Sie hat sich für meinen Mon-chéri-Likör entschieden und stellt ihn dort vor, ich habe mir den Nutella-Likör ausgesucht,  für euch übersetzt und natürlich auch ausprobiert und für lecker befunden 🙂

Nutella-Likör (1)

Nutella-Likör
Zutaten:
  • 300 g Milch
  • 200 g Sahne
  • 300 g Nutella
  • 60 g Zucker
  • 100 g Alkohol 95 % (oder etwas mehr)
Zubereitung:

Milch, Sahne und Nutella in den Mixtopf geben und 15 Min/ 90° / Stufe 1 erhitzen.

Etwas abkühlen lassen, dann den Alkohol und Zucker zugeben und 15 Sek/ Stufe 4 vermischen.

In eine heiß ausgespülte Flasche oder mehrere kleine Fläschchen füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Prost!

Tipp: Der Nutella-Likör schmeckt sehr lecker zu Vanilleeis oder Pudding.

Nachtrag vom 04.03.2015

Tipp: Weil ich nun mehrfach danach gefragt wurde, ob man anstatt des 95%igen Alkohols nicht auch anderen Alkohol nehmen könnte, hab ich hier einen Tipp für euch, den ich aber noch nicht selbst ausprobiert habe:

  • anstatt 300 g Milch –> 150 g Milch nehmen
  • anstatt 100 g 95% Alkohol –> 250 g Wodka nehmen

Das kommt dann mengenmäßig und vom Alkoholgehalt ähnlich hin. 🙂

nützliche Zutaten für dieses Rezept, direkt bei amazon bestellbar:

Print Friendly, PDF & Email
mailby feather

4 Kommentare

  1. Jens sagt:

    Ist das Rezept für den TM5 oder TM31?

  2. Silvia König sagt:

    95% Alkohol oder höher wo soll man den den her bekommen ?
    LG Silvia!

    • Sabine sagt:

      Hallo Silvia,
      95% Alkohol gibt es in der Apotheke, im Internet und auch in einigen Supermärkten bei den polnischen Artikeln, dort ist er am günstigsten. Ansonsten einfach den Tipp befolgen und das Rezept mit Wodka herstellen.
      LG Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.