Spanischer Paprikakuchen

Vor ein paar Tagen wurde in der Fernsehsendung „Kaffee oder Tee“ das Rezept für einen spanischen Paprikakuchen gezeigt. Ich habe die Fernsehsendung nicht gesehen 😉 , aber meine Mutter hat mir so von diesem Rezept vorgeschwärmt, dass ich sofort nach dem Rezept gesucht habe und es ausprobiert habe. Minimal abgeändert, ich habe noch zusätzlich frische mediterrane Kräuter aus meinem Garten zugefügt und gelbe Paprika anstatt der grünen im Rezept verwendet. Herausgekommen ist ein sehr leckerer krosser  Paprikakuchen, ein schönes Mittag- oder Abendessen an heißen Tagen, was ich bestimmt noch öfters backen werde. Und bei genauem Hinsehen ist der Paprikakuchen nicht nur vegetarisch, sondern auch noch vegan 🙂

Spanischer Paprikakuchen
Zutaten für ein Backblech:

Für den Teig:

  • 120 g Olivenöl
  • 130 g Bier (oder alkoholfreies Bier)
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Salz

 

Für den Belag:

  • 3 große Tomaten
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Paprika, rot
  • 1 Paprika, gelb (oder grün)
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian oder Salbei
  • Meersalz, Pfeffer
Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig in den Mixtopf des Thermomix geben und 2 Min/ Teigstufe kneten.

Ohne Thermomix in einer Schüssel Öl, Bier und Salz mischen. Mehl nach und nach zugeben und verrühren bzw. kneten, bis ein geschmeidiger, weicher Teig entsteht.

Teig im Mixtopf lassen oder abdecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit Tomaten, Zwiebeln und beide Paprikasorten putzen bzw. schälen, abbrausen und in feine Würfel schneiden. Dies geht besonders schnell, wenn man wie ich einen Genius Nicer Dicer verwendet.

Die Kräuter nach Wunsch fein schneiden.

Das vorbereitete Gemüse mit Kräutern, Olivenöl, Salz und Pfeffer gut mischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig darauf mit den Händen oder einem Teigroller gleichmäßig dünn verteilen (zum Ausrollen ist er zu weich). Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Gemüsemischung mitsamt der entstandenen Flüssigkeit auf dem Teig verteilen.

Den Paprikakuchen auf der mittleren Schiene ca. 50 Minuten backen.

Zum Schluss den Backofengrill einschalten und weitere 5 bis 10 Minuten übergrillen, sodass kleine dunkle Spitzen entstehen.

Herausnehmen und warm oder kalt genießen.

Dazu passt grüner Salat und Gazpacho.

Guten Appetit!

Nützliches Zubehör für dieses Rezept:

 

Print Friendly, PDF & Email
mailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.