Archiv für Kochen für Viele

Lemon-Tiramisu mit Limoncello

lemon-tiramisu (1)

Lemon-Tiramisu, frisch und fruchtig und in Gläsern angerichtet. Dies ist nun das Dessert von meinem Menü für 10 Personen. Ich habe dafür einfach die doppelte Menge zubereitet. Man kann das Lemon-Tiramisu anstatt in einzelnen Gläsern natürlich auch in eine große flache Form einschichten.

Mediterranes Ofengemüse mit Lachsfilet und Honig-Senf-Soße

mediterranes-ofengemüse-mit-lachsfilet (2)

Das mediterrane Ofengemüse mit Lachsfilet war das Hauptgericht bei meinem Menü für 10 Personen.

So ein Menü ist jedesmal eine neue Herausforderung für mich: Es sollte gut vorzubereiten sein, man will ja nicht noch ewig in der Küche stehen, wenn die Gäste da sind und dann muss auch alles zum richtigen Zeitpunkt fertig sein. Und schmecken soll es natürlich auch noch.

Paprika-Safran-Suppe mit gebratener Chorizo

paprika-safran-suppe (2)

Diese Paprika-Safran-Suppe ist sowohl optisch als auch geschmacklich ein absolutes Highlight.

Die Anregung für dieses Rezept habe ich in dem Kochbuch-Klassiker von GU gefunden: „Das Kochbuch„. Ich habe das Rezept wie immer 😉 etwas abgeändert und anstatt mit gebratenen Gemüsestreifen habe ich die Suppe mit gebratenen Chorizo-Scheiben serviert.

Galaktobóuriko – griechische Pastete mit Vanillecreme

Galaktobouriko (1)

Galaktobóuriko ist ein griechisches Dessert mit einer Vanille-Grießpudding-Füllung, was sich gut für viele Gäste vorbereiten lässt. Man kann die Pastete warm oder auch kalt essen, sehr gut schmeckt dazu auch Vanilleeis.

Die fertige Pastete kann man abgedeckt gut mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren, und nach Bedarf einzelne Stücke z.B. in der Mikrowelle erwärmen.

Türkischer Bulgursalat – Kιsιr

türkischer Bulgursalat (3)

Türkischer Bulgursalat ist ein erfrischender Sommersalat, der sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch passt. Es ist ein idealer Partysalat, da man ihn auch in größeren Mengen sehr gut vorbereiten kann, und auch am nächsten Tag schmeckt er gut durchgezogen immer noch genauso lecker.

türkischer Bulgursalat (2)

Jägertopf – Partyrezept

jägertopf2

Am Wochenende war es mal wieder soweit, es gab einen Geburtstag zu feiern und nachdem klar war, wann und wie und wo, habe ich mich entschlossen, dieses Mal wieder selbst zu Kochen. Es sollten ca. 25 Gäste sein und das Menü stand auch schnell fest: Jägertopf, den ich im letzten Herbst bei einer lieben Bekannten gegessen habe und dann sogar in einm meiner (zahlreichen) Kochbücher wiedergefunden habe, dazu gab es Spätzle (nicht selbstgemacht, aus dem Kühlregal), Tomate-Mozzarella, Brokkoli-Salat mit Pinienkernen (Rezept hier), eine Käseplatte und eine traumhafte Himbeer-Mascarpone-Creme (Rezept hier).

Neue Beiträge »