Traumhafte Himbeer-Mascarpone-Creme – Partyrezept

himbeerdessert3

Auf der Suche nach einem leckeren Party-Dessert mit Himbeeren bin ich auf dem Blog „Schöner Tag noch!“ von Juliane auf diese Himbeer-Mascarpone-Creme mit Löffelbiskuits gestossen.

Die Himbeer-Mascarpone-Creme kann man ganz fix im Thermomix zubereiten, das geht natürlich auch mit einem Pürierstab und da die Creme über Nacht durchziehen muss, kann man sie natürlich ideal für eine Party vorbereiten. Ich habe für 20 Personen die doppelte Menge zubereitet und die Creme war wirklich sehr lecker, die Gäste waren begeistert.

himbeerdessert4

 

Himbeer-Mascarpone-Creme 

(für ca. 10 Portionen)

Zutaten:
  • 1 kg TK-Himbeeren
  • 100 g Zucker
  • 500 g Mascarpone
  • 200 g Schlagsahne
  • 200 g Löffelbiskuits
  • evtl. frische Himbeeren und frische Minze für die Deko (hatte ich nicht)

 

Zubereitung:

Die Himbeeren auftauen lassen und im Thermomix 30 Sek/ Stufe 8 pürieren.

Eine flache Form mit den Löffelbiskuits auslegen. Die Hälfte der pürierten Himbeeren über die Löffelbiskuits geben und gleichmässig verstreichen.

himbeerdessert7

Mascarpone und Zucker zu den restlichen Himbeeren in den Thermomix geben und 30 Sek/ Stufe 8 mixen.

himbeerdessert6 (2)

Die Sahne steif schlagen und die Himbeer-Mascarpone-Mischung unterrühren. Diese Creme nun auf dem Himbeerpürree verteilen.

Das Dessert abgedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Wer mag, kann die Himbeer-Mascarpone-Creme noch mit frischen Himbeeren und Mineblättchen dekorieren.

Guten Appetit!

himbeerdessert5

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

2 Kommentare

  1. Louise sagt:

    Guten Abend
    Ihr Rezept sieht sehr lecker , meine Frage kann man die auch zum füllen eines Biscuitskuchen verwenden? Wird die Creme fest genug?

    Wünsche noch einen schönen Abend
    Louise

    • Sabine sagt:

      Hallo Louise,
      danke, dass Ihnen mein Rezept gefällt. Ich denke, die Creme ist nicht fest genug, um einen Biskuit damit zu füllen, bei diesen Dessert wird sie am nächsten Tag deshalb relativ fest, weil die Löffelbiskuits viel Feuchtigkeit aufsaugen. Man könnte eventuell Instantgelatine unterrühren.
      Liebe Grüße
      Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.