Archiv für 28. Februar 2014

Spinat-Feta-Pastete – Jamie Oliver

spinat-feta-pastete (1)

Die Zubereitung der Spinat-Feta-Pastete habe ich vor einiger Zeit in einer Kochsendung von Jamie Oliver gesehen. Er bereitet diese Pastete, zwei Salate und einen Nachtisch in 30 Minuten zu. Nun ja, ganz so schnell schaffe ich es nicht, ich wasche meine Gemüse vor der Zubereitung, kleinschneiden muss ich es auch selber und die Zutaten muss ich erst aus dem Kühlschrank und diversen Küchenschränke holen. Aber auch wenn die Spinat-Feta-Pastete bei mir etwa 45 Minuten dauert, weil ich sie auch länger backe, es ist ein schnelles leckeres Gericht. Das Rezept findet man auch in diesem Kochbuch: „Jamies 30-Minuten-Menüs“.

Rote Linsen-Tomaten-Suppe

rote linsen tomaten suppe (1)

Diese asiatisch angehauchte wärmende Rote Linsen-Tomaten-Suppe gibt es in der Winterzeit öfters bei uns. Das Grundrezept habe ich aus dem Kochbuch „99 federleichte Genussrezepte“ entnommen, aber mengenmässig und nach unserem Geschmack abgeändert. Bei der roten Currypaste gibt es große Unterschiede in der Schärfe, ich nehme am liebsten  „Red Curry Paste“ im 400 g Kunststoffbecher, gibt es entweder im Chinaladen oder bei Amazon oder woanders online :-), die ist richtig scharf, da reicht ein Teelöffel für die ganze Suppe.
Blogevent Satte ZWEI für weniger als 5

Rotkäppchen-Torte

Rotkäppchen-Torte (4)

Die Rotkäppchen-Torte ist doch fast schon ein Klassiker, eine leckere farbenfrohe Torte mit Quarkfüllung, die jede Kaffeetafel bereichert.

Man kann sie in einer „normalen“ 26er Springform backen oder so wie ich hier einen solchen Blumen-Backrahmen verwenden.

Rotkäppchen-Torte (2)

Rotkäppchen-Torte
Zutaten für den Rührteig:
  • 1 Glas Sauerkirschen (720 ml)

Rheinisches Vollkornbrot

rheinisches Vollkornbrot (2)

Hier habe ich endlich mal Annemarie´s geniales Rheinisches Vollkornbrot gebacken. Es handelt sich dabei um ein eher festes Vollkornbrot, das dünn geschnitten am besten schmeckt. Wie immer ist der Teig im Thermomix ruck-zuck geknetet, der Teig kommt sogar ohne Gehzeit aus. Die Körner kann man nach eigenem Geschmack variieren, ich habe die Haselnüsse durch Sonnenblumenkerne ersetzt, wer mag, kann auch Kürbiskerne nehmen.

Chili-Öl – feurig scharf

chili-öl

Dieses wunderbar scharfe Chili-Öl habe ich vor einiger Zeit auf Steph´s Blog Kleiner Kuriositätenladen gefunden. Als nun mein (gekauftes) Chili-Öl leer war, habe ich endlich dieses hier hergestellt, allerdings habe ich ein mildes Olivenöl anstatt Erdnussöl und Sesamöl genommen. Es ist quasi über Nacht hergestellt und muss nicht wochenlang ziehen, daher eignet es sich auch gut als Last-Minute-Geschenk für liebe Freunde 🙂

Knoblauch-Grundstock aus dem Thermomix

Knoblauch-Grundstock

Die meisten Thermomix-BesitzerInnen kennen wahrscheinlich den Knoblauch-Grundstock aus der Rezeptwelt. Es ist sicherlich Geschmacksache, aber ich mag ihn und verwende ihn sehr häufig. Im Kühlschrank hält er sich monatelang, man hat immer „frischen“ Knoblauch vorrätig, man muss nicht jedesmal eine Knoblauchzehe schälen und hacken, man kann auch eine geringe Menge im Essen verwenden. Für mich hat er fast nur Vorteile, nur in wenige Gerichte passt der Grundstock vielleicht nicht wegen den enthaltenen Kräutern.

Ein Herz zum Valentinstag

tomaten herz (2)

Valentinstag ist heute, na und? Ich mache mir da nichts weiter daraus, aber meine Liebsten bekommen heute trotzdem ein paar Herzchen auf den Teller, weil ich die Idee so genial finde. Auf den ersten Blick sieht man nicht unbedingt, dass es sich dabei um kleine Dattel-Tomaten handelt, und die Herzen sind ruckzuck gebastelt, vielleicht überrascht ihr auch jemanden damit?

« Ältere Beiträge