Archiv kennzeichnen für Chili

Tapas: Chili-Oliven-Manchego – einfach und schnell

chili-oliven-manchego (2)

Ein einfaches kleines, aber feines Rezept für ein spanisches Tapas-Buffet: Chili-Oliven-Manchego, gefunden und leicht abgewandelt bei lecker.de

chili-oliven-manchego (1)

Chili-Oliven-Manchego
Zutaten für 4 Personen:
  • 2–3 Stiele Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 rote Chilischote oder 2 TL Chili-Öl

Avocado-Tomaten-Pasta – blitzschnell

Avocado-Tomaten-Pasta (2)

Ein blitzschnelles Pasta-Gericht, das in weniger als 20 Minuten fertig ist und wunderbar nach Sommer schmeckt 🙂

Die Nudelsorte kann man nach Belieben wählen, ich habe hierfür Vollkorn-Penne genommen und wenn man den Parmesan weglässt, ist die Avocado-Tomaten-Pasta sogar vegan!

Quelle: essen & trinken – Avocado-Tomaten-Nudeln

Chili-Öl – feurig scharf

chili-öl

Dieses wunderbar scharfe Chili-Öl habe ich vor einiger Zeit auf Steph´s Blog Kleiner Kuriositätenladen gefunden. Als nun mein (gekauftes) Chili-Öl leer war, habe ich endlich dieses hier hergestellt, allerdings habe ich ein mildes Olivenöl anstatt Erdnussöl und Sesamöl genommen. Es ist quasi über Nacht hergestellt und muss nicht wochenlang ziehen, daher eignet es sich auch gut als Last-Minute-Geschenk für liebe Freunde 🙂

Mangosenf mit Chili – feurig scharf

mangosenf

Auf einem Weihnachtsmarkt haben wir verschiedene Sorten Senf gekauft, unter anderem einen Tropensenf mit Mangos. Das Gläschen war schnell leer und nach einem Blick auf die Zutatenliste habe ich versucht, diesen Senf selber herzustellen. Ich glaube, es ist mir ganz gut gelungen, der Mangosenf ist fruchtig, süß und dabei auch schön scharf. Wer ihn weniger scharf haben möchte, nimmt einfach weniger Chilischoten.

Orangensenf – fruchtig und scharf

orangensenf1

Senf liebe ich in allen Variationen, da habe ich einfach mal einen fruchtig scharfen Orangensenf hergestellt.

Ich habe zwei Variationen ausprobiert, einmal mit gekauftem Senfmehl, Chiliflocken und viel Orangenfruchtfleisch und einmal aus ganzen Senfkörnern, die ich im Thermomix gemahlen habe (1 Min/ Stufe 10). Der Senf mit dem gekauften Senfmehl schmeckt mir soviel besser, deshalb gibt es nur hiervon das Rezept.

Neue Beiträge »