Chili-Öl – feurig scharf

chili-öl

Dieses wunderbar scharfe Chili-Öl habe ich vor einiger Zeit auf Steph´s Blog Kleiner Kuriositätenladen gefunden. Als nun mein (gekauftes) Chili-Öl leer war, habe ich endlich dieses hier hergestellt, allerdings habe ich ein mildes Olivenöl anstatt Erdnussöl und Sesamöl genommen. Es ist quasi über Nacht hergestellt und muss nicht wochenlang ziehen, daher eignet es sich auch gut als Last-Minute-Geschenk für liebe Freunde 🙂

Dieses Chili-Öl hat eine tolle Farbe und ist richtig feurig scharf. Kleine Mengen reichen schon aus, um eine angenehme Schärfe ins Essen zu bringen. Wir mögen das Chili-Öl gerne auf Pizza, 1 bis 2 Teelöffel davon auf eine Pizza geträufelt, hmmm, lecker!

Chili-Öl
Zutaten:
  • 200 ml mildes (möglichst helles) Olivenöl
  • 40 g getrocknete Chiliflocken
  • 3-4 ganze kleine Chilischoten (am besten getrocknete, Nachtag 17.3.2015)
Zubereitung:

Das Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen, die Chiliflocken zugeben und unter Rühren solange erhitzen, bis die Flocken einmal aufschäumen. Abkühlen lassen und über Nacht ziehen lassen. Durch ein Teesieb gießen und in eine kleine Flasche abfüllen, nun noch die ganzen Chilischoten in die Flasche geben.

Kleiner Tipp von mir: Ich nehme den „Plastikeinsatz“ von leeren Essig- oder Ölflaschen raus,  und stecke einen passenden Einsatz (natürlich abgespült und gut getrocknet) in die Chili-Öl-Flasche, dann lässt es sich ganz einfach dosieren und tropft nicht am Flaschenhals entlang 🙂

 

 

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

Ein Kommentar

  1. […] Chili und eine Mischung aus Oliven- und Rapsöl. Rezepte für Chiliöl findet ihr u.a. bei chilirosen.de, myfoodprints.net, oder […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.