Archiv für Aus dem Meer

Matjestatar mit Pellkartoffeln oder Drillingen

matjestatar (3)

Heute gibt´s mal wieder was „Leichtes“, gefunden und etwas abgeändert aus einem älteren Weightwatchers-Kochbuch (Das neue große Weightwatchers Kochbuch Nr.2).

Es ist ein einfaches traditionelles Rezept, das mit wenigen Zutaten auskommt, die Äpfel darin machen das Ganze schön fruchtig.

Spargel-Panna-Cotta mit Räucherlachstatar

Spargel-Panna-Cotta (3)

Die Grundidee für Spargel-Panna-Cotta habe ich in dem wunderbaren Kochbuch „Das Kochbuch – 400 Rezepte für jeden Tag“ gefunden, dort wird die Panna Cotta in zwei Schichten aus grünem und weißem Spargel zubereitet. Ich habe das Rezept für uns etwas abgewandelt und nur weißen Spargel verwendet. Spargel-Panna-Cotta ist mal eine Alternative zur Spargelcremesuppe, eine feine Vorspeise für ein festliches Menü, die optisch richtig was hermacht. Je nach der verwendeten Förmchengröße reicht die Menge für 4 bis 6 Personen. Hier also meine Version der Spargel-Panna-Cotta, die ich natürlich im Thermomix zubereitet habe 🙂

Gurken-Kartoffelstampf mit Stremellachs

Gurken-Kartoffelstampf (2)

Passend zum warmen Frühlingswetter gibt es ein leichtes Gericht, etwas abgewandelt aus dem Kochbuch „99 federleichte Genussrezepte für jeden Tag“ von Bettina Matthaei.

Im Originalrezept gibt es geräucherte Forellenfilets zum Gurken-Kartoffelstampf, wir essen aber auch gerne Stremellachs, mit oder ohne Pfeffer dazu.

Gurken-Kartoffelstampf (1)

Labskaus mit pochiertem Lachs nach Tim Mälzer

labskaus1

Dieser Labskaus ist eines meiner Lieblingsgerichte aus dem Kochbuch „Born to cook: Schmeckt nicht – gibts nicht“ von Tim Mälzer. Daran scheiden sich wahrscheinlich die Geister – aber wie gesagt, mir schmeckt´s.

Tim Mälzer schreibt dazu: „Für dieses Gericht braucht man unbedingt eine Handfleischwolf“ — Nein, braucht man nicht, wenn man einen Thermomix hat 🙂

Neue Beiträge »