Spargel-Panna-Cotta mit Räucherlachstatar

Spargel-Panna-Cotta (3)

Die Grundidee für Spargel-Panna-Cotta habe ich in dem wunderbaren Kochbuch „Das Kochbuch – 400 Rezepte für jeden Tag“ gefunden, dort wird die Panna Cotta in zwei Schichten aus grünem und weißem Spargel zubereitet. Ich habe das Rezept für uns etwas abgewandelt und nur weißen Spargel verwendet. Spargel-Panna-Cotta ist mal eine Alternative zur Spargelcremesuppe, eine feine Vorspeise für ein festliches Menü, die optisch richtig was hermacht. Je nach der verwendeten Förmchengröße reicht die Menge für 4 bis 6 Personen. Hier also meine Version der Spargel-Panna-Cotta, die ich natürlich im Thermomix zubereitet habe 🙂

Spargel-Panna-Cotta (1)

Spargel-Panna-Cotta mit Räucherlachstatar
Zutaten für 4 bis 6 Personen:
  • 300 g weißer Spargel
  • 200 g Sahne
  • 200 g Wasser
  • 6 Blatt Gelatine
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • 200 g Räucherlachs
  • ½ Bund Schnittlauch
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • evtl. etwas Blattsalat zum Anrichten
Zubereitung:

Spargelenden abschneiden, die Stangen schälen und in kleine Stücke schneiden.

Die Spargelstücke mit Wasser und Sahne in einem kleinen Topf aufkochen und in ca. 10 -12 Minuten weichkochen. (oder im TM 18 Min/ 100°/ Stufe 2)

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Die Spargelstücke mit der Kochflüssigkeit pürieren und eventuell durch ein Sieb streichen. (TM: 1 Min/ Stufe 4-6-8, die Masse ist hier fein genug und muss nicht durch ein Sieb gestrichen werden)

Die Spargelmasse nun mit Salz, Cayennepfeffer und 2 EL Zitronensaft abschmecken. Die Gelatine ausdrücken und unter Rühren in der heißen Masse auflösen. (TM: 1 Min/ 80°/ Stufe 2). Die Masse in kalt ausgespülte Förmchen gießen und mehrere Stunden kalt stellen.

Schnittlauch in Röllchen schneiden. Den Räucherlachs fein hacken und mit Schnittlauch, 1 EL Zitronensaft und frisch gemahlenem Pfeffer vermischen.

Zum Servieren eventuell ein paar Salatblätter (Römersalat, Eisbergsalat, Feldsalat,…) in Streifen schneiden und auf kleine Teller geben. Die Spargel-Panna-Cotta darauf stürzen und das Räucherlachstatar darauf anrichten.

Guten Appetit!

Spargel-Panna-Cotta (2)

Dies ist mein zweiter Beitrag zum Blogevent “Spargel” von Puhlskitchen, wo Olga ihren 1. Bloggeburtstag feiert. ( Spargelrisotto mit Hähnchen-Saltimbocca war mein erster Beitrag)
1. Bloggeburtstag - Blogevent Spargel

Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
mailby feather

3 Kommentare

  1. Jasmin sagt:

    Oh die Idee finde ich wirklich Klasse und wird von mir bestimmt einmal nachgekocht. Auf Panna Cotta in Zusammenhang mit Spargel wäre ich selbst nie gekommen, finde die Idee aber toll.

    Viele Grüße
    Jasmin

    http://findest-mich-in-der-kueche.blogspot.de/

  2. Olga sagt:

    Liebe Sabine,
    vielen Dank für diese leckere Spargel-Panna-Cotta. Ich weiß, dass es super lecker ist, weil ich es selbst letztes Jahr zubereitet habe (das Kochbuch hab ich auch :-D) Ich hatte da allerdings noch den grünen Spargel mit dazu genommen. Schön, dass du es mit zwei Beiträgen geschafft hast.
    liebe Grüße,
    Olga

  3. […] zweiten Beitrag hat auch Sabine von Chilirosen eingereicht. Eine Spargel-Panna-Cotta mit Räucherlachstatar. Das überzeugt, liebe Sabine. Genau […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.