Überbackener Römersalat

überbackener Römersalat (3)

Verschiedene Rezepte mit Salat habe ich vor kurzem in einer Gartenzeitschrift im Wartezimmer gesehen, überbackener Römersalat hörte sich interessant an, da habe ich versucht, mir das Rezept zu merken, und habe es ein paar Tage später so in etwa nachgekocht.

überbackener Römersalat (1)

 

Überbackener Römersalat

als Hauptgericht für 2 oder als kleines Gericht für 4 Personen

Zutaten:
  • 2 Mini-Romana-Salatköpfe
  • 1 EL Butter
  • 2 Möhren
  • 150 g Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 75 g magere Schinkenwürfel
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein
  • Pfeffer, Salz
  • 75 g Ziegenfrischkäse (alternativ: Feta)
Zubereitung:

Salatköpfe der Länge nach halbieren, waschen und gut trocken schütteln.

Butter in einer Pfanne erhitzen und die Salatköpfe auf der Schnittfläche anbraten, aus der Pfanne nehmen und mit der Schnittfläche nach oben in eine Auflaufform setzen.

Möhren, Sellerie und Zwiebel in feine Würfel schneiden oder alles mit dem TM 6 Sek/ Stufe 5 zerkleinern.

Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Gemüsewürfel darin andünsten. Schinkenwürfel und Tomatenmark dazugeben und unter Rühren 2 Minuten weiter braten. Gemüsebrühe und Weißwein zugeben und etwa 5 Minuten köcheln. Mit Pfeffer und Salz kräftig abschmecken.

Die Gemüsemischung auf den Salathälften verteilen und das Ganze im vorgeheizten Ofen bei 180° Ober-Unterhitze 15 Minuten überbacken.

Vor dem Servieren den grob zerdrückten Ziegenfrischkäse darauf verteilen.

Guten Appetit!

überbackener Römersalat (2)

 

 

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

2 Kommentare

  1. Toni sagt:

    Einfach Gemüse. Überbacken, fertig. Das ist genau mein Ding und deshalb werde ich dein Rezept auch gleich mal abspeichern.

  2. WoW, das hört sich mega lecker an und wird gleich die nächsten Tage mal ausprobiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.