Gnocchi mit Bärlauchpesto und Schmortomaten

Bärlauchpesto (2)

Jetzt hat mich auch wieder das Bärlauch-Fieber gepackt! Der Bärlauch in meinem Garten ist leider immer noch nicht so weit, dafür habe ich im Supermarkt Bio-Bärlauch entdeckt und gleich 4 Packungen à 100 g eingekauft.

Erst mal gibt es ein leckeres Bärlauchpesto, das im Thermomix oder einem Blitzhacker schnell zubereitet ist. Damit kann man in kürzester Zeit leckere Gnocchi mit Bärlauchpesto zubereiten.

Bärlauchpesto (3)

Bärlauchpesto
Zutaten:
  • 60 g Cashewkerne
  • 80 g Parmesan
  • 100 g Bärlauch
  • 1 TL Salz
  • 100 g Olivenöl
Zubereitung:

Cashewkerne und Parmesan in Stücken in den Mixtopf geben und 15 Sek/ Stufe 10 zerkleinern.

Bärlauch waschen, gut trocken schleudern und in den Mixtopf geben, 10 Sek/ Stufe 8 mixen, Bärlauchmix mit einem Teigschaber nach unten schieben.

Dann Olivenöl und Salz zugeben und nochmal 10 Sek/ Stufe 8 mixen.

Das Pesto ist kleine Schraubgläser füllen und mit Olivenöl bedecken. So hält es sich im Kühlschrank mehrere Wochen.

Diese Menge reicht für 2 bis 3 Gerichte für 4 Personen. Man kann das Pesto zu Spaghetti reichen oder auch zu Gnocchi, wie im folgenden Rezept.

Bärlauchpesto (1)

Gnocchi mit Bärlauchpesto und Schmortomaten
Zutaten für 4 Personen:
  • 1000 g Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 1 TL Butterschmalz
  • 500 g Kirschtomaten
  • ca. 120 g Bärlauchpesto oder mehr, nach Geschmack
  • Pfeffer, Salz
Zubereitung:

Das Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Gnocchi ca. 5 Minuten rundum anbraten.

Die Kirschtomaten halbieren und zu den Gnocchi in die Pfanne geben, weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten, bis die Tomaten etwas weicher sind.

Bärlauchpesto unterrühren, mit Pfeffer und Salz abschmecken und sofort servieren.

Guten Appetit!

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.