Cocktail-Sauce, Erdnuss-Dip und Petersilienschmand zum Fondue

cocktailsauce

Das Beste beim Fondue sind doch immer die Saucen. Bei uns muss es IMMER eine klassische Cocktail-Sauce geben, ansonsten probiere ich auch immer mal wieder was Neues aus. Dieses Mal neu dabei: ein cremiger Erdnuss-Dip von Annemarie Storsberg, die mir erlaubt hat, das Rezept hier zu posten. Dann noch ein würziger Petersilienschmand mit Gewürzgurken und ein süßsaures Quittenchutney (Rezept hier).

 

fondue

Von links nach rechts im Foto: Petersilienschmand, Quittenchutney, Cocktail-Sauce und Erdnuss-Dip. Bei uns gibt es Fondue nur noch mit Brühe anstatt heißem Fett, da wir schon öfters kleine „Fett-Explosionen“ hatten und dies nicht noch mal erleben wollen.

Cocktail-Sauce

Zutaten:
  • 200 g Miracel Whip (ich nehme das ganz leichte)
  • 80 g Ketchup
  • 50 g Orangensaft
  • 150 griechischen Joghurt
  • 2 Spritzer Worcestersauce
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise weisser Pfeffer
  • evtl. 1 EL Weinbrand
Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander verrühren oder im Thermomix 30 Sek/Stufe 4 verrühren.

 

Erdnuss-Dip

Zutaten:
  • 200 g Erdnüsse, gesalzen
  • 1 EL Öl
  • 1 Becher Crème fraiche
  • 2 EL Honig
  • ¼ TL Pfeffer
  • ¼ TL Salz
Zubereitung:

Im Thermomix Erdnüsse und Öl 30 Sek/Stufe 10 zerkleinern und 3 Min/100°/Stufe 2 anrösten.

Restliche Zutaten dazugeben und 20 Sek/Stufe 4 vermischen.

(Ich habe am nächsten Tag noch mehr Crème fraiche zugegeben, da der Dip eingedickt war und als Gewürz noch 1/2 Tl Ras el Hanout und etwas Kreuzkümmel, das war dann die orientalische Richtung, auch sehr lecker als Brotaufstrich)

 

Petersilienschmand

Zutaten:
  • 1 kleine Zwiebel
  • 100 g Gewürzgurken
  • 1 hartgekochtes Ei
  • 3 gehäufte EL gehackte Petersilie
  • 1 Prise weißer Pfeffer
  • 250 g Schmand
  • 1/2 Tl Salz
Zubereitung:

Die Zwiebel im Thermomix 5 Sek/Stufe 5 zerkleinern, Gewürzgurken und Ei dazugeben, 8 Sek/Stufe 4 zerkleinern. Petersilie, Pfeffer, Salz und Schmand dazugeben und 30 Sek/Stufe 4 vermischen.

Tipp: Falls die Sauce zu flüssig sein sollte, je nach Schmandsorte kommt das manchmal vor, einfach 1 bis 2 g Johannisbrotkernmehl zum Andicken unterrühren.

 

Guten Appetit!

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.