Shakshuka – Tomaten-Paprikagemüse mit Ei

shakshuka (3)

Shakshuka oder auch Chakchouka, wie es in Algerien genannt wird, ist ein nordafrikanisches Gericht, eine Art Ratatouille aus Paprika und Tomaten. Es ist sehr beliebt in Algerien, Tunesien, Marokko aber auch in Israel und es wird dort gerne zum Frühstück gereicht.

Laut französischem Wikipedia sind in der algerischen Variante auf jeden Fall Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Eier enthalten, die zum Schluss mitgegart werden.

Dieses Gericht steht schon seit einiger Zeit auf meiner Nachkochliste und nun hatte ich auch endlich einen Grund gefunden, diese Shakshuka zu zubereiten:

Peter hat auf seinem Blog  Aus meinem Kochtopf  „das ultimative Blogevent zur Fußball-WM 2014 mit Gerichten aus 32 Ländern der Welt“ gestartet. Ich bin dabei mit diesem Gericht aus Algerien.

Blogevent zur Fußball-WM 2014 - Wir kochen uns um die Welt

shakshuka (4)

Das Rezept habe ich ursprünglich gefunden in dem wunderbaren Kochbuch Genussvoll vegetarisch von Yotam Ottolenghi und im neuesten Sonderheft „Veggie“ der Zeitschrift lecker, ich habe eine Mischung aus beiden Rezepten gekocht und dies ist dabei herausgekommen.

shakshuka (2)

Shakshuka
Zutaten für 4 Personen:
  • 2 große Zwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 2 rote Paprikaschoten, in Streifen geschnitten
  • 2 gelbe Paprikaschoten, in Streifen geschnitten
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 TL Roh-Rohrzucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 6 Zweige Thymian, Blättchen abgezupft und gehackt
  • ½ TL Safranfäden
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 Dosen gehackte Tomaten à 400 g
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 8 Bio-Eier
Zubereitung:

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln etwa 5 Minuten anbraten.

Paprikastreifen und Zucker zugeben und 5-10 Minuten bei hoher Temperatur weiterbraten.

Tomatenstücke, Kreuzkümmel, Lorbeerblätter, Safran, Cayennepfeffer, die Hälfte des gehackten Thymians und etwas Salz zugeben und bei mittlerer Temperatur etwa 15 Minuten garen. Mit Pfeffer und Salz würzig abschmecken.

Ein Ei in eine kleine Schüssel oder Tasse aufschlagen, mit einem Eßlöffel eine Vertiefung in das Gemüse drücken und das Ei hinein geben und mit etwas Salz bestreuen. Mit den restlichen Eiern genauso verfahren. Die Pfanne mit einem Deckel verschließen und bei kleiner Hitze 12-15 Minuten garen, bis die Eier gestockt sind.

Den restlichen Thymian darüberstreuen und servieren.

Als Beilage unbedingt knuspriges Weißbrot oder Fladenbrot dazu reichen.

Guten Appetit!

shakshuka (1)

Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

 

 

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

4 Kommentare

  1. Hallo Sabine,
    das klingt wunderbar. Ich nehme sofort eine Portion.
    Und vielen Dank für Deine Beteiligung am Event.

    Mit leckerem Gruß, Peter

  2. […] Shakshuka – Tomaten-Paprikagemüse mit Eivon Sabine, ChilirosenShakshuka oder auch Chakchouka, wie es in Algerien genannt wird, ist ein nordafrikanisches Gericht, eine Art Ratatouille aus Paprika und Tomaten. Es ist sehr beliebt in Algerien, Tunesien, Marokko aber auch in Israel und es wird dort gerne zum Frühstück gereicht. […]

  3. Stephie sagt:

    Das klingt ja wirklich sehr interessant.
    Ich mag Paprika und diese Kombi werde ich glatt mal ausprobieren.

    Danke für das tolle Rezept.

    LG Stephie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.