Ofenfeta mit Paprika und Tomaten – low carb

Ofenfeta ist bei uns ein beliebtes Abendessen am Wochenende, die Zutaten dafür habe ich meistens im Haus, und es ist recht schnell geschnippelt. Während der einstündigen Garzeit im Backofen, kann man nach und nach die weiteren Zutaten kleinschneiden. Wenn man kein Brot dazu isst, dann ist der Ofenfeta sogar low carb.

Ein Lieblingsgericht, das wunderbar nach Urlaub im Süden schmeckt!

Ofenfeta mit Paprika und Tomaten
Zutaten für 4 Personen:
  • 4 Paprikaschoten, bunt oder nur rot
  • 2 Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • Meersalz, Pfeffer, Oregano
  • 3-4 Tomaten (alternativ 400 g Dosentomaten)
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 10 Peperoni aus dem Glas
  • 600 g Feta
Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Zwiebeln in Streifen schneiden, Knoblauch fein hacken. Paprikaschoten halbieren, entkernen und in dünnen Streifen schneiden. In eine große flache Auflaufform geben, mit Olivenöl beträufeln und mit Pfeffer, Salz und Oregano würzen, alles gut vermischen und in den vorgeheizten Backofen stellen.

Die Gesamtzeit im Backofen beträgt 60 Minuten.

Die Tomaten (oder Dosentomaten) in Stücke schneiden, die Cocktailtomaten halbieren. Nach 20 Minuten die Tomaten auf die Paprikamischung in die Auflaufform geben.

Nach weiteren 20 Minuten das Paprika-Tomatengemüse umrühren und den in Stücke geschnittenen Feta in die Auflaufform legen und die Peperoni dazwischen verteilen.

Nochmal 20 Minuten backen, wenn man einen Backofen mit Grillfunktion hat, kann man diese jetzt zuschalten, ansonsten eventuell Ober/Unterhitze 220 Grad einschalten, damit der Feta leicht gebräunt wird.

Dazu passt am besten Fladenbrot oder Baguette, Tzaziki und Oliven.

Guten Appetit!

Tipp:

Das Gemüse kann man auch variieren, Zucchini, Auberginen und Champignons sind sehr lecker, dann einfach weniger Paprika nehmen oder die Cocktailtomaten weglassen!

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
mailby feather

2 Kommentare

  1. Ingrid sagt:

    Danke sehr gut schaut’s aus.
    1 Stunde scheint mir viel zu lang. Mache oft ein ähnliches Rezept 30 Minuten

    • chilirosen sagt:

      Hallo Ingrid,
      Ich habe den Ofenfeta schon sehr oft nach diesem Rezept gemacht, meistens mit frischen Tomaten. Bei dieser Menge von Paprika und Tomaten dauert es einfach etwa 1 Stunde, bis das Gemüse schön weich geschmort ist, so schmeckt es uns am besten.
      LG Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.