Tex-Mex-Hähnchenrolle mit Guacamole -Low Carb

Und noch ein Low Carb Rezept: Diese Hähnchenrolle habe ich mir ausgedacht in Anlehnung an die Bic Mac Rolle, die auf vielen Seiten im Internet kursiert und die ebenfalls sehr lecker ist. Zur Abwechslung mal eine Rolle mit Tex-Mex-Stil.

In diesem Rezept werden Flohsamenschalen zur Bindung des Teigs verwendet, wer keine hat, kann sie auch weglassen, dann ist der Teig eventuell nicht ganz so elastisch beim Aufrollen, Erythrit ist ein Zuckeraustauschstoff, ich verwende es hier zur Geschmacksabrundung, es kann auch durch Zucker ersetzt werden, dann hat das Gericht aber etwa 2 g KH pro Portion mehr.

Ich backe die Rolle auf meiner Silikon-Backunterlage, die einen kleinen Rand hat, hier ist kein Einfetten nötig und der Teig lässt sich bis zum Rand verstreichen, aber man kann sicherlich auch Backpapier verwenden.

 

⇒ Hier noch ein Nachtrag zum meiner Salatzauber-Gewürzmischung:                                                      ⇒ ich stelle euch nun dort das passende Etikett zum kostenlosen Download zur Verfügung

 

Tex-Mex-Hähnchenrolle mit Guacamole Low Carb
Zutaten für 3 Personen:
für die Rolle
für die Füllung:
  • 350 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 rote Paprikaschote (150 g)
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 TL Erythrit (alternativ 1 TL Zucker oder weglassen)
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • ½ TL geräuchertes Paprikapulver (Pimenton de la vera)
  • 1 TL gem. Kreuzkümmel
  • ½ TL gem. Koriander
  • Chilipulver nach Belieben
  • Meersalz, Pfeffer
  • 150 g Sauerrahm
  • 1 Romana Salatherz (oder 1 Handvoll Eisbergsalat)
für die Guacamole:
  • 1 kleine Avocado (150 g)
  • 1 Tomate (60 g)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft ½ Limette (oder Zitrone)
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer
  • evtl. Koriandergrün
Zubereitung:

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Gouda im Thermomix 5 Sek/Stufe 8 zerkleinern, Quark, Eier, Flohsamenschalen und Salz zugeben, 30 Sek/ Stufe 3 verrühren. (Ohne Thermomix Gouda reiben und mit den anderen Zutaten verrühren)

Die Masse entweder auf eine Backmatte oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, gleichmässig glatt streichen und bei 180°C ca. 20 bis 25 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Das Hähnchenbrustfilet klein schneiden, die Zwiebel würfeln und beides in einer großen Pfanne im Olivenöl anbraten.

Die Paprikaschote in feine Streifen schneiden, in die Pfanne geben und weitere 3 Minuten braten. Tomaten, Tomatenmark und die Gewürze zugeben und unter gelegentlichem Umrühren bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten leicht köcheln, dabei sollte ein Teil der Flüssigkeit verdunsten. Mit Salz, Pfeffer und Chili nach Geschmack mehr oder weniger scharf würzen.

Den gebackenen Teig aus dem Backofen nehmen, die Hähnchenfüllung darauf verteilen, mit dem Sauerrahm bestreichen und die in Streifen geschnittenen Salatblätter darüber geben. Dabei auf einer Längsseite einen Rand freilassen. Den belegten Teig mithilfe des Backpapiers oder der Backmatte aufrollen und eventuell bei 100°C im Backofen warmhalten.

Für die Guacamole die Avocado aus der Schale löffeln und entkernen, die Tomate vierteln, die Frühlingszwiebeln und Knoblauchzehe schälen. Alle Zutaten mit Limettensaft, Pfeffer und Salz in den Mixtopf geben und 10 Sek/ Stufe 4 pürieren oder ohne Thermomix alles mit einem Pürierstab pürieren.

Die Tex-Mex-Rolle in 6 Stücke schneiden und zusammen mit der Guacamole anrichten. Nach Belieben mit gehacktem Koriandergrün bestreuen.

Guten Appetit!

Nährwerte pro Portion / bei 3 Portionen:

Tex-Mex-Hähnchenrolle: 520 kcal, 48 g Eiweiß, 26 g Fett, 17 g KH

Guacamole:                  124 kcal,   1 g Eiweiß, 11 g Fett, 2,7 g KH

 

Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

 

 

Print Friendly
mailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.