Schweizer Käsefondue – ganz einfach

schweizer_Käsefondue (2)

Schweizer Käsefondue ist eines unserer Lieblingsgerichte für einen gemütlichen Abend an einem kalten Winterwochenende.

Die Zubereitung der Käsemasse auf dem Herd ist etwas aufwändig, man muss sie ständig umrühren, damit der Käse nicht anbrennt, deshalb greifen doch viele Leute auf das Fertig-Fondue aus dem Supermarkt zurück.

Dank Thermomix lässt sich das Schweizer Käsefondue locker und einfach in maximal 20 Minuten zubereiten. Ich nehme dazu am liebsten das Originalrezept aus dem Thermomix-Kochbuch „Mit Thermomix auf Reisen“.

Die Käsemasse wird erst im Thermomix zubereitet und dann in einen speziellen Topf für Käsefondue, einen sogenannten Caquelon, umgefüllt. Notfalls geht auch ein normaler Fonduetopf, aber wer öfters Käsefondue zubereitet, sollte sich besser einen Caquelon anschaffen, die Investition lohnt sich wirklich. Wir haben einen Caquelon aus feuerfester Keramik, er wird vor Gebrauch gut gewässert und dann brennt auch nix an, passend dazu gibt es natürlich auch extra Fonduegabeln für Käsefondue mit drei Zinken, damit die Brotstücke besser halten. Natürlich benötigt man auch noch einen passenden Rechaud dazu oder man kauft sich eventuell gleich ein ganzes Käsefondue-Set.

Bei uns gibt es meistens ausser Baguette in verschiedenen Sorten noch Weintrauben, Cocktailtomaten, Apfelstücke und frische Champignons zum Eintauchen ins Käsefondue, das macht das Ganze etwas leichter 😉 , als Beilage eignen sich Silberzwiebeln, Cornichons oder auch ein frischer Salat.

schweizer_Käsefondue (1)

Schweizer Käsefondue
Zutaten für 4 Personen:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 600 g Gruyère Käse (= Greyerzer)
  • 200 g Emmentaler
  • 420 g trockener Weißwein
  • 20 g Speisestärke
  • 20 g Kirschwasser
  • 2 Prisen Pfeffer
  • ½ TL Muskat, gerieben
  • ½ TL Paprika edelsüß
Zubereitung:

Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek/ Stufe 8 zerkleinern.

Käse in 2 bis 3 cm Stücke schneiden und in den Mixtopf geben, 10 Sek/ Stufe 7 zerkleinern. (Das klappt besser, wenn man erst die Hälfte des Käses zerkleinert, dann den Rest zugibt und nochmal 10 Sek/ Stufe 7 zerkleinert)

400 g Weißwein zugeben und 8 Min/ 90°/ Stufe 2 erhitzen.

Inzwischen Speisestärke, Kirschwasser und 20 g Weißwein in einer kleinen Schüssel klümpchenfrei verrühren.

Pfeffer, Muskat, Paprika und angerührte Speisestärke in den Mixtopf geben und 3 Min/ 100°/ Stufe 3 aufkochen.

Die Käsemasse in einen Käsefondue-Topf (Caquelon) umfüllen und auf einen Rechaud stellen.

Dazu serviert man Baguette oder Weißbrot, in grobe Würfel geschnitten und nach Geschmack Weintrauben, Champignons, Apfelstücke oder Kirschtomaten.

Guten Appetit!

Nützliches Zubehör für dieses Rezept:

Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

 

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.