Pasta mit Bärlauch-Ziegenfrischkäse-Soße

pasta-mit-bärlauch-ziegenfrischkäse-soße (1)Pasta mit Bärlauch-Ziegenfrischkäse-Soße mit Zucchini und Erbsen, da ist alles drin, was ich gerne esse! Das Rezept für dieses wunderbare grüne Frühlingsessen fiel mir vor ein paar Tagen zufällig in die Hände, gefunden habe ich es in einer älteren Ausgabe der Zeitschrift „Lecker„. Und es hört sich nicht nur lecker an, es schmeckt auch so, leicht abgeändert und die Soße habe ich natürlich im Thermomix zubereitet.

pasta-mit-bärlauch-ziegenfrischkäse-soße (2)

Pasta mit Bärlauch-Ziegenfrischkäse-Soße
Zutaten für 4 Personen:
  • 400 g Nudeln, z.B. Rigatoni oder Penne
  • 2 Zucchini
  • 300 g TK-Erbsen
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Öl
  • 300 g Weißwein
  • 200 g Gemüsebrühe
  • 2 gehäufte TL Speisestärke
  • 2 Bund Bärlauch (ca. 150 g)
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • 100 g Schmand
  • ½ TL Zucker
  • ½ TL Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung:

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten.

Zucchini der Länge nach vierteln und in Scheiben schneiden.

Die Nudeln nach Packungsanweisung in gesalzenem Wasser gar kochen, dabei in den letzten 5 Minuten die Zucchinistücke und die Erbsen zugeben und mitgaren.

Zwiebel schälen, halbieren und in den Mixtopf geben. 5 Sek/ Stufe 5 zerkleinern. Öl zugeben und 3 Min/ Varoma/ Stufe 1 andünsten.

Den Weißwein zugeben und 5 Min/ 100°/ Stufe 2 etwas einkochen lassen. Speisestärke und Gemüsebrühe zugeben, 10 Sek/ Stufe 4 verrühren, dann nochmals 5 Min/ 100°/ Stufe 2 kochen lassen.

Bärlauch waschen, trocken schütteln und ein paar Blätter beiseite legen. Den Rest in grobe Stücke schneiden und zusammen mit Frischkäse, Schmand, Zucker, Pfeffer und Salz zur Brühe in den Mixtopf geben. 20 Sek/ Stufe 8 pürieren und nochmals mit Pfeffer und Salz abschmecken.

[Zubereitung ohne Thermomix: Zwiebel fein würfeln, im Öl glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen und 5 Minuten einkochen lassen. Gemüsebrühe mit Stärke verrühren, zum Weißwein geben und aufkochen lassen. Den grob gehackten Bärlauch, Frischkäse, Schmand, Zucker, Salz und Pfeffer zugeben und alles fein pürieren.]

Nudeln mit Gemüse abgießen und gut abtropfen lassen. Mit der Bärlauch-Soße vermengen. Den restlichen Bärlauch in feine Streifen schneiden.

Die Nudeln anrichten und mit Bärlauch und Pinienkernen bestreuen.

Guten Appetit!

Tipp: Wer keinen Ziegenfrischkäse mag, nimmt einfach normalen Frischkäse.

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.