Sommersalat Trampo Mallorquine – Tim Mälzer

Sommersalat-Trampo-Mallorquine (1)

Trampo Mallorquine ist ein erfrischender mallorquinischer Sommersalat, der meistens aus Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Obst besteht.

Das Rezept für diesen Salat habe ich in Tim Mälzers „Kochbuch“ gefunden, er bereitet den Salat mit Pfirsichen zu, während ich meistens die Variante mit (viel) Honigmelone zubereite.

Dieser Salat ist ein absoluter Lieblingssalat, den ich im Sommer sehr häufig zum Grillen serviere, er schmeckt sehr fruchtig und erfrischend, wegen der süßen Honigmelone mögen ihn auch Kinder sehr gerne.

Die Schnippelei ist etwas zeitraubend, deshalb habe ich mir hauptsächlich für diesen Salat einen Genius Nicer Dicer Plus angeschafft, damit schneidet man das Gemüse und Obst ratzfatz in kleine Würfel. Damit kann man schnell auch eine größere Menge dieses Sommersalates für eine Party herstellen 🙂

Sommersalat-Trampo-Mallorquine (2)

Sommersalat Trampo-Mallorquine
Zutaten für 4 Personen:
  • 1 Zwiebel
  • 1 gelbe oder rote Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 4 Strauchtomaten (ca. 400 g)
  • ¼ bis ½ Honigmelone (oder 2 Pfirsiche)
  • 4 EL Weißweinessig
  • 1 Prise Zucker
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 150 g Feta-Käse
Zubereitung:

Die Zwiebel schälen, halbieren und klein würfeln (eventuell mit dem kleinen Einsatz des Nicer Dicer).

Die Paprikaschoten halbieren und das Kerngehäuse entfernen, den Stielansatz der Tomaten herausschneiden. Honigmelone in Scheiben schneiden und die Schale abschneiden. Alles in kleine Würfel schneiden (oder den größeren Einsatz vom Nicer Dicer benutzen).

Die Tomaten in ein grobes Sieb geben, mit etwas Salz bestreuen und etwa 10 Minuten lang stehen lassen, damit ein Teil der Flüssigkeit abtropft.

Für das Dressing Weißweinessig, Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl verrühren.

Die Zwiebel-, Paprika-, Tomaten- und Melonenwürfel in einer Schüssel mit dem Dressing mischen und 10 Minuten ziehen lassen.

Den Salat mit Pfeffer und Salz abschmecken und den Feta-Käse in kleinen Würfeln  auf dem Salat verteilen.

Guten Appetit!

Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

 

 

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

3 Kommentare

  1. Susi sagt:

    Wow der Salat sieht ja wirklich toll aus. Hm Genius Nicer Dicer Plus noch nie gehört aber klingt gut und die Stücke sehen schön gleichmäßig aus. Das Auge isst ja immer mit.
    Danke für Inspiration!

  2. Uta sagt:

    Was für ein leckerer Salat.
    Ich hatte allerdings keine Melone und keine Pfirsiche im Haus. Aber es geht auch gut mit Ananas aus der Büchse. Habe den Salat dann noch schichtweise mit Feldsalat kombiniert. Es hat ausgezeichnet geschmeckt. Danke für das Rezept!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.