Vegan – Rezepte für den Thermomix TM 31

vegan rezepte für den thermomix

Und noch ein neues Kochbuch für den Thermomix ist in meine Sammlung eingezogen:

Vegan – Rezepte für den Thermomix TM 31
60 Seiten, erschienen im März 2014 im Dagomix-Verlag

→ Hier kann man es kaufen

Vegan – da fragen sich die meisten Leute „und was kann man da überhaupt noch essen außer Salat und Gemüse?“

In diesem Kochbuch gibt es sehr unterschiedliche und abwechslungsreiche Gerichte, alle vegan und einfach im Thermomix zubereitet.

Zum Inhaltsverzeichnis:

Im Buch sind insgesamt 40 Rezepte enthalten, alle übersichtlich gestaltet und mit ansprechenden Farbfotos versehen.

Zunächst gibt es ein paar Basics, wie veganer Parmesanersatz und Pesto, dann folgen einige Dips und Cremes, unter anderem veganes Zaziki auf der Basis von Sojajoghurt und veganem Frischkäse.

Im Kapitel Vorspeisen und Suppen sind leckere Rezepte wie Rote Bete Suppe oder Tomaten-Panna-Cotta zu finden, bei den Suppenrezepten sieht man, dass vegane Suppen dank Thermomix auch ohne Sahne cremig sein können.

Die Hauptgerichte schließlich zeigen einen Querschnitt, wie unterschiedlich die Gerichte sein können, obwohl vegan gekocht wird. Es gibt Nudelgerichte wie z.B. Gemüse-Lasagne und Spaghetti Bolognese u.a., verschiedene Bratlinge aus Graupen oder Linsen und auch Gerichte die mit veganen Fertigprodukten kombiniert werden, z.B. Couscous mit Veggie-Riesengarnelen oder Gemüseeintopf mit veganem Kassler.

Zum Abschluß gibt es noch das Kapitel Süßspeisen, hier findet man Rezepte für Crêpes, Kekse, Kokos-Panna-Cotta mit Erdbeersoße (muss ich unbedingt ausprobieren) und Schokotörtchen, auch hier natürlich alles vegan.

Es sind wirklich Rezepte für jeden Geschmack dabei. Nachgekocht habe ich das „Sellerie-Duett“, es besteht aus panierten Sellerieschnitzeln auf cremigem Selleriepüree mit einer würzigen Balsamico-Soße. Das Gericht hat uns sehr gut geschmeckt, vor allem das Selleriepüree war zum „Reinlegen“.

sellerieschnitzel

Als nächstes werde ich wohl „Rote Bete Spätzle mit Tempeh“ und “ Gefüllte Auberginen“ nachkochen.

Fazit: Das Büchlein ist durchaus empfehlenswert für alle, die einfach mal vegane Gerichte ausprobieren wollen oder für Veganer, die Rezepte für den Thermomix suchen. Bei einigen Gerichten werden Soja-Ersatzprodukte verwendet, bei anderen auch wieder nicht. Ich selber bin zwar kein Veganer, besitze aber einige vegane Kochbücher und koche öfters vegan, einfach weil es schmeckt und weil ich gerne Neues ausprobiere.

vegan (2)

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.