Kokosmilchreis mit Mangosoße

kokosmilchreis (2)

Leckerer Milchreis einmal anders, wer Kokos liebt (wie ich) wird auch diesen Kokosmilchreis lieben, zusammen mit der Mangosoße kann man den einfach so weglöffeln.

Wie immer ist die Zubereitung im Thermomix ganz einfach, aber alle Nicht-Thermomixbesitzer können den Kokosmilchreis natürlich auch auf herkömmlich Art und Weise kochen.

Petra von Obers trifft Sahne richtet gerade einen Blog-Event aus, es geht dabei um Lieblingslöffelessen, da reiche ich mein Rezept mal ein.
Blog-Event XCVII - Lieblingslöffelessen (Einsendeschluss 15. April 2014)

kokosmilchreis (3)

kokosmilchreis (4)

Kokosmilchreis mit Mangosoße
Zutaten für 4 Personen als Dessert:
  • 1 Dose Kokosmilch, 400 g
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 125 g Milchreis
  • 150 g Wasser
  • 50 g Zucker
  • 1 große Mango
  • Saft ½ Zitrone
Zubereitung im Thermomix:

Mango schälen und vom Kern abschneiden, zusammen mit Zitronensaft 30 Sek/ Stufe 8 pürieren und beiseite stellen, Mixtopf ausspülen.

Kokosmilch, gemahlene Vanille, Milchreis, Wasser, Zucker und Salz in den Mixtopf geben und 25 Min/ 90°/ Linkslauf Stufe 1 kochen, danach noch 10 Minuten quellen lassen und zusammen mit der Mangosoße servieren. Schmeckt auch lauwarm sehr lecker.

Zubereitung ohne Thermomix:

Kokosmilch mit Wasser, Vanille und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen. Milchreis zugeben und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 25 Minuten weich kochen. Ab und zu umrühren. Den Milchreis noch 10 Minuten quellen lassen.

Inzwischen Mango schälen und vom Kern abschneiden, zusammen mit Zitronensaft mit einem Pürierstab oder im Mixer pürieren.

Die Soße zusammen mit den Milchreis anrichten.

Guten Appetit!

kokosmilchreis (1)

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

4 Kommentare

  1. Hab Dein Rezept gerade nachgekocht und aufgegessen!!! Schmeckt wirklich sehr fein!!! Genau mein Geschmack!!! Danke <3

  2. Sabine sagt:

    Liebe Sonja, das freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat 🙂

  3. Ein sehr schönes Löffelchen, sicher aus Kindertagen – und der passende Teller dazu. Und was da drauf liegt, war sicher schnell weggegessen. Danke für Dein schönes Rezept.

  4. Conni Sinnwell sagt:

    Hallo Sabine,
    bin gestern zufällig auf deinen schönen Blog gestoßen und freue mich grad über die vielen, ausgefallenen, sicher sehr leckeren Rezepte für den TM!!!!
    Werde heute mittag gleich mal den Kokosmilchreis ausprobieren!
    Vielen Dank und schöne Grüße
    Conni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.