Rinderrouladen gefüllt mit Safran-Tomaten – Tim Mälzer

rinderrouladen (1)

Dies ist doch ein richtig schönes Sonntagsessen: Rinderrouladen, gefüllt mit Safran-Tomaten, aus dem „Kochbuch“ von Tim Mälzer.

Ursprünglich lautet das Rezept „Rinderrouladen mit frischen Feigen“, aber ich hatte es schon befürchtet, es gab keine frische Feigen im Supermarkt…. .Tim Mälzer bietet zu diesem Gericht eine Variante an: Lammrouladen mit Safrantomaten, aber – Lammrouladen gibts auch nicht im Supermarkt.

Deshalb also Rinderrouladen, gefüllt mit Safrantomaten. Dazu gab es bei uns Polenta aus dem Thermomix und meinen Lieblingssalat: Fenchel-Orangen-Salat mit schwarzen Oliven. Lecker war´s!

rinderrouladen (2)

Rinderrouladen, gefüllt mit Safran-Tomaten
Zutaten für 4 Personen:
  • 4 dünne Scheiben Rouladenfleisch (möglichst aus der Oberschale)
  • 1 Tl scharfer Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 1 Messerspitze Safranfäden
  • 100 ml Weißwein (ich: Rotwein)
  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • (ich: 1 Knolauchzehe)
  • 1 EL Tomatenmark
  • ½ Tl Paprikapulver edelsüß
  • 200 ml Rotwein
  • 300 ml Rinderfond (ich: Gemüsebrühe)
Zubereitung:

Für die Füllung die getrockneten Tomaten mit 100 ml Wein und den Safranfäden so lange einkochen, bis die Tomaten die Flüssigkeit restlos aufgenommen haben, das dauert etwa 10 bis 15 Minuten.

Die Rouladenscheiben mit Senf betreichen, mit Pfeffer und Salz bestreuen und mit den Safran-Tomaten belegen. Fest einrollen und mit Rouladennadeln oder Zahnstochern befestigen.

In einem Schmortopf im heißen Öl ringsum kräftig anbraten. Gehackte Zwiebel, Knoblauchzehe und Tomatenmark zugeben, kurz weiterschmoren und mit Rotwein und Brühe ablöschen.

Zugedeckt 1½ Stunden bei schwacher Hitze garen.

Laut Rezept die Soße mit angerührter Speisestärke (!?!) binden. Ich habe noch einen Löffel Tomatenmark zugegeben und die Soße samt Zwiebelstückchen mit einem Pürierstab püriert, da war die Soße sämig genug.

Die Soße mit Pfeffer und Salz abschmecken, die Rouladennadeln entfernen und servieren.

Guten Appetit!

 

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.