Leichte Sauce Hollandaise – die zweite… noch besser!

leichte-sauce-hollandaise-neu (2)

Letztes Jahr habe ich bereits eine leichte Sauce Hollandaise veröffentlicht, nun habe ich das Rezept weiter optimiert, dieses Rezept gelingt einfach immer und auch wenn die Sauce Hollandaise mal etwas länger steht, gerinnt sie nicht.

Das Grundrezept ist das gleiche wie bei meiner Bärlauch-Hollandaise, hier schreibe ich es zur Vervollständigung einfach noch mal auf, denn dieses Rezept mache ich häufig und die Bärlauch-Hollandaise ist erst danach als Variante entstanden.

Wie auch bei der Bärlauch-Hollandaise wird im Vergleich zu einer normalen Sauce Hollandaise reichlich Fett eingespart und ich verwende hierfür auch die ganzen Eier und nicht nur die Eigelb 😉

Als Bindemittel verwende ich hierbei 1 g Johannisbrotkernmehl, man findet es im Bioladen, Reformhaus oder auch im Bio-Regal von gut sortierten Supermärkten. Es verhindert, dass die Sauce gerinnt und dickt sie etwas an, so hat die Sauce meines Erachtens die optimale  Konsistenz. In meinem Glas Johannisbrotkernmehl (z.B. Bindobin von Tartex) war ein Messlöffel, der genau einem Gramm entspricht, ansonsten kann man auch eine halben gestrichenen Teelöffel nehmen.

Hier nochmal die Info zum Johannisbrotkernmehl:

E 410 – Johannisbrotkernmehl

Johannisbrotkernmehl wird aus dem Samen des Johannisbrotbaumes gewonnen. Es ist in heißem Wasser vollständig löslich und bildet in kaltem Wasser Gele. Aus diesem Grund wird es als Verdickungsmittel eingesetzt. Außerdem verhindert es z.B. bei Limonaden das Ausfallen von Trübstoffen und dient somit als Stabilisator. Johannisbrotkernmehl ist für Lebensmittel allgemein zugelassen und findet sich häufig in Konfitüren, Marmeladen, Gelees, Backwaren, Obst- und Gemüsekonserven sowie Speiseeis und Milchmischgetränken.

Johannisbrotkernmehl gilt als unbedenklich. Es wirkt als Ballaststoff, da es vom Körper nur teilweise verdaut werden kann. Übermäßiger Verzehr kann abführend wirken. In Einzelfällen kann Johannisbrotkernmehl Allergien auslösen. Bei Soja-Allergikern kann es unter Umständen zu Kreuzallergien mit diesem Zusatzstoff kommen.

Diesen Zusatzstoff können Sie ohne Einschränkung verzehren.

  • In Säuglingsfolgenahrung zugelassener Zusatzstoff.
  • In Entwöhnungsnahrung für Säuglinge und Kleinkinder zugelassener Zusatzstoff.
  • In Säuglings- und Kleinkindernahrung für besondere medizinische Zwecke zugelassener Zusatzstoff.
  • Kann für Allergiker bedenklich sein.
  • Auch für BIO-Produkte zugelassen.
  • Auch für Kosmetika zugelassen.

(Quelle: http://das-ist-drin.de/glossar/e-nummern/e410-johannisbrotkernmehl/ )

leichte-sauce-hollandaise-neu (1)

Leichte Sauce Hollandaise
Zutaten für 4 Personen:
  • 70 g Butter
  • 50 g Weißwein (oder Apfelsaft)
  • 1 EL Zitronensaft
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • ½ TL Senf
  • 200 g Kochsahne (10% oder 15% Fett)
  • 2 Eier
  • 1 g Johannisbrotkernmehl (½ TL oder 1 Meßlöffel)
Zubereitung:

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 8 Min/ 80°/ Stufe 4  erhitzen.

Eventuell nochmal mit Salz und Zitronensaft abschmecken und sofort servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Mit etwas abgeriebener Zitronenschale wird es eine leichte Zitronen-Hollandaise.

Print Friendly, PDF & Email
mailby feather

Ein Kommentar

  1. Maria sagt:

    Hallo Sabine,
    vielen Dank für das Rezept, es ist nun unsere Lieblingshollandaise, weil sie so leicht ist.
    VG Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.