Erdnussbutter selbstgemacht

erdnussbutter (2)

Erdnussbutter weckt bei mir Kindheitserinnerungen, ein lieber Onkel hatte uns mal Erdnussbutter mitgebracht, original amerikanische in einem riesigen Glas, die gab es damals bei uns leider nicht zu kaufen. Früher habe ich die Erdnussbutter auf amerikanische Art am liebsten mit Marmelade gegessen, heute esse ich sie lieber pur oder mit Käse auf einem Brötchen oder Toastbrot. Oder ich koche den schnellen Hähnchen-Erdnuss-Wok, der mit Erdnussbutter zubereitet wird.

Inzwischen gibt es sie in jedem Supermarkt, zum Teil mit mehr oder weniger gesunden Zutaten;-) , aber im Thermomix ist sie so schnell selbstgemacht und man kann die weiteren Zutaten wie Zucker, Salz und Öl selbst bestimmen.

Das Rezept dazu habe ich gefunden in einem neuen Thermomix-Buch „Thermomix für Kerle – Männer-Lieblingsrezepte RatzFatz gekocht“ von Charly Till.

[Buch-Klappentext: Männer an den Mixer! Jetzt rühren wir selbst: Hausmannsgerichte wie Roastbeef, Rouladen, Gulasch, Chicken, selbstgemachter Schinken, sowie abwechslungsreiche Suppen, Aufstriche, Brote, leckerer RatzFatz Apfelstrudel, Biermuffins und andere köstliche Desserts gelingen leicht mit Charly`s manngerechter Rezeptsammlung. Entdecke die Vielseitigkeit dieses Wundermixers und erfreue dich und deine Gäste mit den hervorragenden Ergebnissen deiner Kochkunst!]

Ich muss sagen, es ist auch für mich ein sehr ansprechendes Buch mit Rezepte aus allen Bereichen, auf die schnelle habe ich erst mal die Erdnussbutter angerührt, aber ich habe mir noch einige Rezepte markiert, die ich auf jeden Fall nachkochen möchte, z.B. die Texas-BBQ-Sauce, Ungarisches Letscho und und und…

erdnussbutter (1)

Erdnussbutter selbstgemacht
Zutaten für 2 Gläser a 200 ml:
  • 400 g geröstete und gesalzene Erdnüsse
  • ca. ½ TL Meersalz
  • 1 – 2 EL Rohrzucker (oder bis zu 5 EL nach Geschmack)
  • 1 EL neutrales Öl, z.B. Sonnenblumen- oder Rapsöl, evtl etwas mehr
Zubereitung:

Geröstete Erdnüsse, Salz und Zucker in den Mixtopf geben und auf Stufe 8 bis 10 mehrere Sekunden mixen, dann die Masse mit einem Spatel nach unten schieben und wieder mixen, dies mehrmals wiederholen, zwischen durch 1 bis 2 EL Öl zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, nun mit Salz und Zucker nach Geschmack würzen und nochmals gut verrühren.

In kleine Gläser abfüllen, fertig.

Ich empfehle, die Erdnussbutter nicht im Kühlschrank zu lagern, da sie durch eventuelles Kondenswasser schimmeln könnte. Ich bewahre sie wie andere Nussmuse auch bei Zimmertemperatur oder im Keller auf.

Guten Appetit!

 

thermomix-kochbücher

 

Tipp: Vom gleichen Herausgeber gibt es noch ein weiteres Thermomix-Kochbuch: „60 Liköre aus dem Thermomix – RatzFatz gekocht“ von Elisabeth Engler.

[Buch-Klappentext: Frischer Frucht-, cremiger Eier, exotischer Gewürz- oder schmelzender Schokoladen-Karamell-Likör – für jeden Geschmack lässt sich mit diesen Rezepten ein leckerer Likör zaubern – direkt aus dem Zauberkessel Thermomix! Zum Verschenken, Verwöhnen und Genießen. Alle Rezepte eignen sich für den TM 31 und für den TM 5. Sie
enthalten die benötigten Angaben wie Zeit, Rührstufe und Temperatur.
Das Ergebnis wird Sie und Ihre Lieben überraschen!]

Es ist eine bunte Mischung an Likörrezepten, die meisten davon sind ratzfatz zubereitet und müssen nicht erst wochenlang stehen, ideal also, wenn man auf die Schnelle ein Geschenk herstellen möchte. Ich hatte bis jetzt noch keine Gelegenheit, ein Rezept zu testen, aber ich habe mir bereits Markierungen ins Buch gemacht, was ich demnächst alles ausprobieren möchte!

An dieser Stelle ein herzliche Dankeschön an den Herausgeber, der mir diese Bücher zur Verfügung gestellt hat.

Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

 

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.