Orecchiette mit Pesto und Tomaten – schnell

Orecchiette mit Pesto 1

Heute habe ich ein Rezept für ein ganz schnell zubereitetes Pasta-Gericht, das trotzdem frisch und lecker ist. In knapp 20 Minuten steht dieses Essen auf dem Tisch und, wenn man das Wasser für die Nudeln im Wasserkocher aufkocht und dann in den Kochtopf schüttet, geht´s noch schneller. Dieses Gericht wird bei uns sehr gerne gegessen, sodass ich die Zutaten eigentlich immer im Haus habe.

Beim Pesto kann man nehmen, was man mag oder gerade vorrätig hat, selbstgemachtes oder gekauftes Pesto, Pesto rosso (Rezept demnächst hier), Bärlauchpesto oder auch Grüner-Spargel-Pesto.

Die Nudelsorte könnt ihr auch nach Euren Vorlieben abwandeln, Rigatoni, Farfalle, Spaghetti oder was anderes. Ich mag am liebsten Orecchiette (=Öhrchennudeln), und da ich Orecchiette leider immer noch nicht hier in meiner Umgebung in einem Laden gefunden habe, bestelle ich sie meistens hier bei Amazon.

Orecchiette mit Pesto

Orecchiette mit Pesto und Tomaten
Zutaten für 4 Personen:
  • 500 g Orecchiette oder andere Nudeln
  • 500 g Kirschtomaten
  • 200 g Pesto oder mehr (selbstgemacht oder fertig gekauft)
  • ca. 100 g schwarze Oliven, entsteint
  • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer
  • eventuell frisches Basilikum
Zubereitung:

Die Nudeln in gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung al dente kochen.

In der Zwischenzeit die Kirschtomaten und die Oliven halbieren, Basilikum in Streifen schneiden.

Vom Nudelkochwasser 1 kleine Tasse abnehmen und die Nudeln in ein Sieb abgießen.

Das abgenommene Nudelkochwasser zurück in den heißen Topf geben, Pesto dazugeben, umrühren. Nun die Nudeln, Tomaten, Oliven und eventuell Basilikumstreifen dazugeben, alles gut mischen, mit Pfeffer und Salz abschmecken und schon ist das Gericht servierbereit.

Guten Appetit!

Tipp: Man kann auch noch zur Abwechslung halbierte kleine Mozzarellakugeln unter die Pasta mischen!

Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.