Hähnchen in Ajvar-Sherry-Soße

hähnchen in ajvar-sherry-soße (2)

Inspiriert zu diesem Rezept wurde ich von Slava´s Schweinefilet in Knoblauch-Ajvarsoße. Bißchen abgeändert, mehr Soße und das Ganze noch überbacken, hmmmm lecker.

Ein schnelles Gericht ohne großen Aufwand. Bei uns gab es Reis dazu und Krautsalat aus der Sansibar.

hähnchen in ajvar-sherry-soße (1)

Hähnchen in Ajvar-Sherry-Soße
Zutaten für 4 Personen:
  • 600 g kleine Hähnchenfilets oder Hähnchenschnitzel
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Sherry
  • ½ Glas (ca. 200 g) mildes Ajvar (eventuell selbstgemacht, Rezept folgt)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Creme fraiche oder Schmand
  • Pfeffer, Meersalz
  • 100 g Feta
Zubereitung:

Die Hähnchenfilets im heißen Butterschmalz ringsum anbraten, dann in eine flache Auflaufform legen.

Backofen auf 160 Grad Umluft (oder 180 Grad Ober/Unterhitze) vorheizen.

Die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden, zusammen mit dem gehackten Knoblauch im restlichen Bratfett anbraten. Mit Sherry ablöschen.

Ajvar und Gemüsebrühe zugeben und ein paar Minuten köcheln lassen, Creme fraiche oder Schmand unterrühren und mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz kräftig abschmecken.

Die Soße über die Hähnchenstücke geben und im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten garen.

Vor dem Servieren den zerbröckelten Feta darüber streuen.

Als Beilage passen Reis, Nudeln, Baguette oder auch Kartoffeln und ein frischer Salat.

Guten Appetit!

 

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

Ein Kommentar

  1. Toni sagt:

    Die Sauce reizt mich ja total! Hab auch alles da. Nur Fleisch nicht, aber das lässt sich ja ändern:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.