Kartoffelcremesuppe aus der Sansibar

kartoffelsuppe

Heute gab es mal wieder die megaleckere Kartoffelcremesuppe aus einem meiner Lieblings-Thermomix-Kochbücher: „Pirates Cooking – Piratenküche aus der Sansibar“. Dies war eines meiner ersten Kochbücher für den Thermomix und ich habe schon einiges daraus nachgekocht. Leider hatte ich heute keinen Porree im Haus, ich habe ihn mal ausnahmsweise durch eine Zwiebel ersetzt, obendrauf gab es noch knusprigen Bacon aus der Mikrowelle.

kartoffelsuppe1

Kartoffelcremesuppe

6 Portionen oder für 3 als Hauptmahlzeit

Zutaten:
  • 200 g Möhren, in Stücken
  • 200 g Porree, in Ringe (ich: 1 Zwiebel)
  • 100 g Schinkenspeckwürfel (ich: die ganz mageren)
  • 30 g Butter
  • 500 g Kartoffeln, in Stücken
  • 700 g Fleisch- oder Geflügelbrühe (ich: Gemüsebrühe)
  • 1 Tl Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 300 g Sahne (ich: 200g Sahne + 100 g Milch)
  • 2 Prisen Muskat
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • evtl. 100 g Bacon in Scheiben
Zubereitung:

Möhren und Porree in den Mixtopf geben und 5 Sek/Stufe 4 zerkleinern.

Speckwürfel und Butter zugeben und 5 Min/Varoma/ Stufe 2 dünsten.

Kartoffeln zugeben und 4 Sek/Stufe 4 zerkleinern.

Brühe, Salz und Pfeffer zugeben und 22 Min/100°/Stufe 2 köcheln.

Sahne und Muskat zugeben, 2 Min/100°/Stufe 2 erhitzen, dann 30 Sek/Stufe 5-7-9 stufenweise pürieren und abschmecken.

Auf Teller verteilen und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Bei uns gab es noch knusprigen Bacon dazu: Baconscheiben auf einem Teller mit Papierküchentuch verteilen, mit einem weiteren Papierküchentuch abdecken und in der Mikrowelle knusprig braten. Je nach Menge dauert das 1,5 bis 2 Min bei 1000 Watt. (Nachtrag: 100 g Bacon brauchen 5 Min bei 1000 Watt ) Danach in Stücke brechen und auf die Suppe streuen.

Guten Appetit!

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.