Lachs auf Rote Bete und Möhrenpüree – low carb

Gestern auf dem Teller – heute auf dem Blog 🙂

Im neuen Thermomix-Kochbuch „Low carb durch den Tag“ habe ich viele interessante Rezepte gefunden, zum Beispiel gleich das Rezept von der Titelseite: Lachs-Garnelen-Spieße auf Rote Bete und Möhrenpüree, ein farbenfrohes leckeres Gericht, das komplett im Thermomix samt Varoma zubereitet wird. Ich habe es ein bißchen abgewandelt und anstatt Spießen habe ich das Lachsfilet am Stück gegart – sehr lecker und dazu auch noch low carb 😉

Lachs auf Rote Bete und Möhrenpüree – low carb
Zutaten für 2 Personen:
  • 3 Stängel Petersilie, abgezupft
  • 1 Orange, geschält, in 5 mm Scheiben
  • 1 rote Zwiebel, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Olivenöl
  • 1 TL Xucker oder Xucker light (oder Zucker, dann aber nicht low carb)
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Salz
  • ¾ TL Pfeffer
  • 300 g Rote Bete, roh, halbiert oder geviertelt, in 2 mm Scheiben
  • 2 Lachsfilets, 250 g, frisch oder TK, aufgetaut
  • 400 g Möhren in Stücken
  • 500 g Wasser
  • 20 g Butter
  • 125 g griechischer Joghurt, 10 % Fett
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 2 Prisen Muskatnuss
  • ½ TL Salz
Zubereitung:

Petersilie, Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek/ Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.

Olivenöl, Xucker, 1 TL Currypulver, ½ TL Salz und ½ TL Pfeffer zugeben und 5 Sek/ Stufe 3 vermischen und in eine Schüssel umfüllen. Rote Bete in Scheiben dazugeben, gut vermischen und marinieren.

Die Lachsfilets mit 1 TL Currypulver, ½ TL Salz und etwas Pfeffer ringsum bestreuen.

Den Varoma-Einlegeboden mit Backpapier belegen und die Lachsfilets darauf legen.

Möhren in groben Stücken in den Mixtopf geben und 5 Sek/ Stufe 5 zerkleinern und in den Gareinsatz füllen.

Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz mit den Möhren einsetzen. Varoma-Behälter aufsetzen, die marinierten Rote-Bete-Scheiben einfüllen, dabei darauf achten, dass noch Schlitze frei bleiben. Orangenscheiben auf die Rote Beete legen. Den Varoma-Einlegeboden mit den Lachsfilets aufsetzen und den Varoma mit dem Deckel verschließen. 25 Min/ Varoma/ Stufe 1 garen.

Varoma zur Seite stellen, Gareinsatz herausnehmen und Mixtopf leeren.

Gegarte Möhren, Butter, Joghurt, Zitronensaft,Pfeffer, Salz und Muskat in den Mixtopf geben und 20 Sek /Stufe 8 pürieren.

Das Püree auf zwei Teller verteilen und mit Rote Bete, Orangen und Lachsfilets anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Diese Zutaten nehme ich gerne, direkt bestellbar bei Amazon über Affiliate-Links*

Print Friendly, PDF & Email
mailby feather

2 Kommentare

  1. Daniel sagt:

    Alsooo.. ich war erst skeptisch, als meine Liebe mir das Rezpot zeigte.

    Ich bin nicht so der Lachs Fan.
    Aber nachdem die liebste Frau den Tisch gedeckt hat und es so fabelhaft geduftet hat..
    Naja kurz: Es war meeegalecker!

    Vielen Dank für das tolle Rezept! Sehr empfehlenswert!

    Liebe Grüße,
    Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.