Lieblings-Spekulatius

starter2
Sie sehen recht unspektakulär aus, aber es sind die absoluten Lieblingsplätzchen meines Mannes und unserer Söhne. Weihnachten ohne diese Plätzchen – undenkbar. Das Besondere daran ist wohl der dünne Zitronenzuckerguss, durch den sie eine frische Note bekommen. Ich bereite den Teig in meinem Thermomix zu, das geht natürlich genausogut mit einer Küchenmaschine, oder notfalls alles von Hand zusammenkneten 😉
 spekulatius
Spekulatius
Zutaten:
100 g Mandeln
250 g zimmerwarme Butter
250 g Zucker
2 Eier
500 g Mehl
1 Pck. Spekulatiusgewürz
Ca. 125 g Puderzucker
Saft von 1 Zitrone
Zubereitung:
Mandeln  in den Mixtopf geben 10 Sek / Stufe 8 mahlen und umfüllen.
Die Butter mit dem Zucker 2 Min/ Stufe 5 cremig rühren. Eier dazugeben und weitere 2 min/ Stufe 5 rühren.
Mehl, Spekulatiusgewürz und Mandeln dazugeben, 3 min / Knetstufe , dabei mit dem Spatel nachhelfen.
Den Teig rausnehmen, kurz von Hand geschmeidig kneten, in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 2 Stunden kaltstellen.
Backofen vorheizen auf 170 Grad Umluft.
Den Teig sehr dünn ausrollen, ausstechen und auf Backbleche mit Backpapier legen.
Ich backe immer 2 Bleche gleichzeitig, ca. 12 bis 14 Minuten.
Die Teigmenge ergibt ca 5 1/2 Bleche.
Plätzchen auskühlen lassen.
Den Saft von einer Zitrone mit Puderzucker verrühren, es soll ein dünnflüssiger Guss entstehen, eventuell noch etwas Wasser oder Puderzucker zugeben.
Die Plätzchen dünn damit bestreichen und gut trocknen lassen, dann in gut schliessenden Blechdosen aufbewahren.
Guten Appetit!
Print Friendly, PDF & Email
pinterestmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.