Archiv für 30. Januar 2015

Türkischer Obazda – würzig mit Feta

türkischer_Obazda (1)

Türkischen Obazda gibt es oft bei uns, wir mögen ihn gerne zu (selbstgebackenen) Laugenbrötchen oder frischem Dinkel-Vollkornbrot.

Das Rezept ist aus dem sogenannten „Bayerischen Heftchen“ von Thermomix. Warum der Aufstrich allerdings Obazda heißt, ist mir ein Rätsel, er hat ja relativ wenige Zutaten gemeinsam mit einem richtigen Obazda. Aber was soll´s, Hauptsache lecker 🙂

Thunfisch-Dip – supereinfach + superlecker

thunfisch-dip (2)

Dieser Dip mit Thunfisch und Kräuterfrischkäse ist supereinfach und superlecker, im Thermomix oder einem anderen Mixer ist er ganz fix angerührt.

Thunfisch-Dip
Zutaten für 4 -6 Portionen:
  • 1 kleine Zwiebel, halbiert
  • 1 Dose Thunfisch, natur, ohne Öl
  • 200 g Kräuterfrischkäse
  • ½ TL Kräutersalz

Matjestatar mit Pellkartoffeln oder Drillingen

matjestatar (3)

Heute gibt´s mal wieder was „Leichtes“, gefunden und etwas abgeändert aus einem älteren Weightwatchers-Kochbuch (Das neue große Weightwatchers Kochbuch Nr.2).

Es ist ein einfaches traditionelles Rezept, das mit wenigen Zutaten auskommt, die Äpfel darin machen das Ganze schön fruchtig.

Fruchtige Kürbissuppe

Kürbissuppe (2)

Es gibt unendlich viele Rezepte für Kürbissuppe, ich mag diese fruchtige Kürbissuppe am liebsten. Wenn ich eine größere Menge davon mache, koche ich sie im Kochtopf und püriere sie auf zweimal im Thermomix, die Suppe wird darin einfach viel cremiger und feiner püriert als z. B. mit einem Pürierstab.